Ein wissenschaftliches Phänomen

Die US-Psychotherapeutin Elaine Aron bezeichnet die Hochsensibilität bei Menschen nicht nur als psychologisches sondern auch als neurophysiologisches Phänomen der Wissenschaft. Trotzdem ist es höchst interessant, dass die meisten Betroffenen es nicht einmal bemerken, wenn sie hochsensibel sind. Sie hält uns dazu an, mehr über dieses Thema nachzudenken, damit man es besser erforschen und Nutzen daraus ziehen kann.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *