Frauen in den MINT-Fächern

Trotz großartiger Errungenschaften des Feminismus und der Gleichberechtigung der letzten hundert Jahre, ist es leider immer noch so, dass gerade in so vermeintlichen Männerdomänen wie den Naturwissenschaften Frauen eine große Menge an Herausforderungen zu meistern haben. Frauen in den Wissenschaften und in der Forschung werden schlechter bezahlt, oftmals von den Kollegen und Chefs nicht ernst genommen. Oder ihnen wird die Weiblichkeit abgesprochen, weil sie sich ja mit Mathematik, Chemie und Physik befassen. Doch am problematischsten sind wohl die sexuellen Belästigungen und Mobbing. Hier muss der Staat ansetzen und seine forschenden Bürgerinnen adäquat schützen.

Mehr Frauen entscheiden sich für ein MINT-Fach